Schnellsuche

Dies ist ein Titel H3

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Quisque sed felis. Aliquam sit amet felis. Mauris semper, velit semper laoreet dictum, quam diam dictum urna, nec placerat elit nisl in quam. Etiam augue pede, molestie eget, rhoncus at, convallis ut, eros.

 

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung richtet sich nach den Berufsprüfungen ab Herbst 2011 und beinhaltet die folgenden 12 Module:

 

Basis-Module

  • Mathematik und technische Statistik
  • Arbeitsmethodik und -systematik
  • Vertrags- und allgemeine Rechtslehre
  • Marketing / Verkauf / Kundendienst
  • Betriebsmittel und Instandhaltung
  • Unternehmensführung und Personalmanagement

Fach-Module

  • Produktentwicklung und -pflege
  • Qualitätsmanagement / Umweltmanagement
  • Zeitwirtschaft und Produktkostenrechnung
  • Materialwirtschaft und Produktionslogistik

 Funktions-Module (Vernetzung)

  • Arbeitsgestaltung und Fertigungsplanung
  • Produktionsplanung und -steuerung

 

Jedes Modul wird mit einer benoteten Modullernzielkontrolle abgeschlossen.

 

Für die Zulassung zur Berufsprüfung müssen von den 6 Basis-Modulen mindestens 5, von 4 Fach-Modulen mindestens 3 bestanden sein. Beide Funktions-Module müssen bestanden sein.

Alle Modulabschlüsse dürfen nicht älter als 5 Jahre sein.